April, 2021

Di20Apr19:0020:30Virtual EventEcht jetzt? Fake News und Trollen begegnenStadtlabor Online-Event19:00 - 20:30

Veranstaltungsinfo

Aggressive Kommentare, persönliche Anfeindungen und gezielte Falschmeldungen in den sozialen Medien scheinen sich immer mehr zu häufen. Jede*r kann leicht im Internet Nachrichten verfassen und verbreiten. Dabei ist die Nachrichtenlage oft unübersichtlich. So werden über Messenger-Dienste täglich unzählige Meldungen und Links geteilt. Der Abgleich mit den tatsächlichen Fakten bleibt jedoch häufig aus.

Beim 4. „Lernwerkstatt digital“-Event geht es diesmal um die dunkle Seite der sozialen Medien. Wir wollen es genau wissen:

  • Worum genau handelt es sich bei Fake News, Trollen und Hate Speach
  • Welche Tricks wenden Verfasser*innen von Falschmeldungen an, um uns in die Irre zu führen?
  • Wie können Nutzer*innen den Überblick behalten, welche Nachrichten seriös sind?
  • Was können wir dagegen tun? Als Einzelne und als Gesellschaft?

Ihr Wissen teilen diesmal mit uns Professorin Melanie Siegel,  Computerlinguistin und Sprachtechnologin an der Hochschule Darmstadt, medienpädagogischer Berater Thomas Graf und Journalistin Uschi Jonas, Fakten-Checkerin vom CORRECTIV.

Neben interessanten Hintergrundinfos erwarten Sie praktische Tipps, die von einfachen Erkennungsmustern, Fakten Checks, über amtliche Meldestellen bis hin zu Love-Storms reichen. Termin vormerken, dabei sein und mitmachen! Wir freuen uns auf Sie.

Teilnahme: https://bbb2.ccita.de/b/chr-wzz-rdv-rei
Einwahl und Technikcheck: ab 18:45 Uhr möglich. Wir empfehlen als Internetbrowser Chrome zu verwenden.
Technikinfos: BigBlueButton

Die Referent*innen

Thomas Graf ist Übersetzer digitaler Lebenswelten. Seit 2005 ist er unter anderem als medienpädagogischer Berater und Fachreferent für Hessische Ministerien und pädagogische Institutionen tätig. Ihm ist es besonders wichtig, dass wir gar nicht erst “in den Fuchsbau” der sozialen Medien geraten, sondern souverän im Netzt unterwegs sind. 

Melanie Siegel ist Professorin für Informationswissenschaft und insbesondere für semantische Technologien an der Hochschule Darmstadt. Sie forscht und lehrt als Computerlinguistin und Sprachtechnologin, seit Januar 2021 gemeinsam mit weiteren Akteuren im Hessischen Forschungsprojekt DeTox zur automatischen Erkennung von Hasskommentaren und Aggressionen im Netz.

Mina Schütz ist Informationswissenschaftlerin und entwickelt derzeit als Doktorandin an der Hochschule Darmstadt ein KI-Tool, um Fake News besser erkennen zu können.

Uschi Jonas ist Redakteurin, Reporterin und Teil des CORRECTIV.Faktencheck-Teams. Das CORRECTIV ist eine gemeinnützige und unabhängige Redaktion, die für investigativen Journalismus steht und sich gezielt gegen Falschinformationen einsetzt. Dabei beteiligen sie Bürgerinnen und Bürger an den Recherchen und fördern die Medienkompetenz.

Dirk Hintermeier ist Landeskoordinator für  Cybercrime und Prävention beim Hessisches Landeskriminalamt.

Das Digitale Stadtlabor Darmstadt ist ein Projekt der Digitalstadt Darmstadt GmbH. Es ist ein neu entstehender Anlaufpunkt rund um die Digitalisierung und steht für Informieren, Austausch, Lernen und Mitgestalten in der Digitalstadt Darmstadt. Die Online-Eventreihe der Stadtlabor „Lernwerkstatt digital“ vereint diese Komponenten, immer zu aktuellen Themen.

Datenschutzhinweise
Beim Login fallen folgende nutzerbezogene Daten an: IP-Adresse und der eingegebene Nutzername (kann auch ein Phantasiename sein). Daten werden mit Ende der Veranstaltung entfernt. Eine Auswertung findet nicht statt. Im Übrigen gelten die Datenschutzhinweise nach Art. 13 DSGVO der Digitalstadt Darmstadt GmbH vom 25.08.2018. Die Referent*innen-Inputs werden aufgezeichnet.

Uhrzeit

(Dienstag) 19:00 - 20:30

Virtual Event Details

Event has already taken place!

Kommentare sind geschlossen.

Datenplattform
X
X