April, 2021

Do29Apr19:00Die mächtigste aller Lügen: Die "Protokolle der Weisen von Zion"Verschwörungstheorien und deren Bedeutung19:00 Haus der Geschichte

Photo by Markus Spiske on Unsplash

Veranstaltungsinfo

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. widmet sich mit der Online-Veranstaltungsreihe Wer beherrscht die Welt? im Frühsommer 2021 dem aktuellen Thema der Verschwörungstheorien. Denn diese sind interessant, das Versprechen aufzudecken, was “wirklich dahintersteckt”, spricht viele Menschen an. Darum hat es Verschwörungstheorien in der Geschichte der Menschheit immer wieder gegeben. Und: Die Theorien florieren ganz besonders in Zeiten großer Verunsicherung.

Die Veranstaltungsreihe bietet ganz unterschiedliche Zugänge zum Thema Verschwörungstheorie und richtet sich an Schüler, Jugendliche, Studierende und Erwachsene gleichermaßen.


Donnerstag, 29.4.2021, 19 Uhr

Die mächtigste aller Lügen: Die Protokolle der Weisen von Zion

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Wolfgang Benz, ehem. Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung Berlin

Ort: Haus der Geschichte, Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt

Zur Anmeldung und (Online-)Teilnahme bitte klicken


Die “Protokolle der Weisen von Zion”, das angebliche Geheimdokument der “jüdischen Weltverschwörung”, wurden am Ende des 19. Jahrhunderts in einer Fälscherwerkstatt des zaristischen Geheimdienstes fabriziert. Der Text gehört zu den obszönsten Zeugnissen des Antisemitismus. Die “Protokolle” sind in der ganzen Welt in vielen Sprachen verbreitet: Hitler war davon begeistert, der Autokönig Henry Ford hat sie in den USA verbreitet, heut sind sie als Propagangawaffe gegen Israel populär. Trotz (oder wegen?) ihres Irrsinns und ihrer Unlogik sind die “Protokolle” die am weitesten verbreitete literarische Form des Judenhasses.

Der Vortrag geht der Frage nach, welche Bedürfnisse nach Welterklärung die “Protokolle” erfüllen warum sie so populär und wirksam sind, welchen Sinn judenfeindliche Legenden und Mythen haben.

Uhrzeit

(Donnerstag) 19:00

Ort

Haus der Geschichte

Karolinenplatz 3

Veranstalter

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

Schreiben Sie einen Kommentar

X
X