»Viele Beteiligte,
eine Vision«

Die Entwicklung des Stadtlabors ist als ko-kreativer Prozess angelegt. Das heißt, dass Beteiligte aus verschiedenen Bereichen gemeinsam an einer Idee arbeiten. 

Zur Entwicklung des Stadtlabors fanden im Jahr 2020 Interviews und digitale Workshops mit den Akteur*innen statt. Die Ergebnisse bilden die Basis für Projekte und Veranstaltungen im Stadtlabor. In naher Zukunft soll das Stadtlabor eigene Räume bekommen.

KO-KREATIONSPROZESS

»Unser gemeinsamer Weg zum Stadtlabor«

»Die ersten Aktivitäten und Programmangebote«

… werden gerade von den Beteiligten entwickelt und starten im Januar 2021. Sie bilden den Anfang eines  vielfältigen Angebotes für Bürger*innen, um mehr über aktuelle Digitalisierungsprojekte zu erfahren, neue Technologien kennenzulernen, digitale Kompetenzen zu erweitern oder an Zukunftsprojekten mitzuwirken.

»Und wie geht
es weiter?«

Im Laufe der kommenden Monate soll das Stadtlabor immer deutlicher sichtbar werden. Die Basis bildet diese Webpräsenz.

Während die ersten Veranstaltungen noch an verschiedenen Orten stattfinden, arbeiten wir gemeinsam im Hintergrund an einem physischen Raum für das Stadtlabor. Denn langfristig soll es zu einer festen Adresse der Stadtgesellschaft werden: zu einem Dreh- und Angelpunkt der Digitalisierung in Darmstadt.

X
X