24/03/21
NEWS

Update Bürgerbeteiligung Datenplattform

Nach über einem Monat Online-Bürgerbeteiligung sammelte die Digitalstadt Darmstadt bislang mehr als 50 Ideen ein. Allesamt anspruchsvoll und von hoher inhaltlicher Qualität. Jetzt heißt es für die Digitalstadt Ärmel hoch und umsetzen.

Pfiffige Ideengeber und hoher Anspruch: Bürgerbeteiligung zur Datenplattform Darmstadt endet

Mehr als 50, teils sehr durchdachte und detailliert beschriebene Bürger*innen-Ideen sind in den letzten anderthalb Monaten auf dieser Webseite eingegangen. 

Die meisten Lebensbereiche der Stadt Darmstadt sind in den vielen Ideeneinreichungen angesprochen. Hier ein kleiner Ausschnitt daraus:

  • Mobilität (ÖPNV, Fahrrad, Straßen, Baustellen, Parken)
  • Energie (Erzeugung (erneuerbare) Energien, Verbrauch etc.)
  • Freizeit/Attraktionen (Schwimmbadauslastung und -temperatur, Auslastung von Museen, Märkte etc.)
  •  Bürgerservice (Wartezeiten in Ämtern, Bearbeitungsdauer etc.)

Ideen, die nicht umsetzbar für die Darstellung im Cockpit der Datenplattform sind:

  • CO2-Bilanz von Unternehmen (nur statisch verfügbare Daten)
  • CO2-Bilanz der Stadt (nur statisch verfügbare Daten)
  • Daten bereits anderswo in Darstellung/verfügbar (Redundanz vermeiden, weniger Schnittstellen)
Zurück zur Übersicht
X
X