In der Darmstädter Innenstadt, wie hier am Marktplatz vor dem Schloss, ist das Wifi Darmstadt bereits flächendeckend verfügbar. © Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH

Access-Point in Wixhausen versorgt den Platz vor dem Bahnhof in Richtung Falltorstraße

Der Ausbau des öffentlichen und kostenlosen WiFi-Netzes in der Digitalstadt Darmstadt geht nach der Anbindung der Stadtteile Arheilgen und Eberstadt im November weiter. Jetzt können Smartphone- und Tablet-Besitzer das von der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt Marketing, der ENTEGA und der HEAG mobilo angebotene „WiFi Darmstadt“ auch am Darmstädter Hauptbahnhof und im Stadtteil Wixhausen nutzen.

Der Access-Point des „WiFi Darmstadt“ in Wixhausen befindet sich an der Kinderkrippe Villa Kunterbunt und versorgt den Platz vor dem Bahnhof in Richtung Falltorstraße. Rund um die Haltestellen vor dem Hauptbahnhof kann im freien WiFi ebenfalls unbegrenzt gesurft werden, indem die Nutzerinnen und Nutzer zunächst in den WLAN-Einstellungen der Endgeräte das Netz einfach auswählen und dann den Nutzungsbedingungen zustimmen.

Darmstadt verfügt seit 2016 über ein eigenes Netz. Für nächstes Jahr ist die Erweiterung des Netzes von der Innenstadt auf die Mathildenhöhe vorgesehen. Zudem werden auch die Busse und Bahnen der städtischen Tochter HEAG mobilo mit dem Netz ausgestattet sein. Das „WiFi Darmstadt“ bietet die einfache Freischaltung und Nutzung des Internets für alle WiFi-fähigen Endgeräte mit gängigen Betriebssystemen (Windows, Mac OS X, Linux und Android).

04. Dezember 2018 / AM

Weitere Beiträge

aus der Kategorie Standort

Weitere Beiträge

aus anderen Kategorien

X