»digitalRaum« - Stadtlabor als physischer Raum

Ganz im Sinne von »Digital braucht analog!« soll das Stadtlabor langfristig zu einer festen Adresse werden – zu einem Dreh- und Angelpunkt der Darmstädter Digitalisierung. In einem realen Raum möchten wir kleine und große Besucher*innen begrüßen können, die die Digitalstadt Darmstadt entdecken möchten.

Der „digitalRaum“ ist ein Projekt des Stadtlabors, in dem sich Architekturstudierende der TU Darmstadt  mit der baulichen und funktionalen Ausgestaltung sowie mit dem Mobiliar des Stadtlabors beschäftigen. Sie entwickeln architektonische Lösungen für die vielen Funktionen, die der digitalRaum haben soll: Er soll Event-, Ausstellungs-, Werkstatt-, Schulungs- und Vortragsraum zugleich sein. Gestaltung, Design und Ästhetik sollen künftig übrigens von den Nutzer*innen des “digitalRaums” je nach Bedarf verändert werden können.

Die Gestaltungsentwürfe werden im Frühjahr 2021 für die interessierte Öffentlichkeit ausgestellt.

Zeitplanung


3. bis 7. Dezember 2020   

Viertägiger Workshop mit Studierenden der TU Darmstadt

Januar 2021

Jurysitzung und Vorbereitung der Ausstellung

Februar 2021

Ausstellung der Entwürfe (tbd)

Team

Dr. Joachim Schulze (TU Darmstadt), Laura Pauli (Schader-Stiftung), Michael Schmidt (ESA – European Space Agency), Simone Schlosser (Digitalstadt Darmstadt GmbH)

X
X