Gesundheitsplattform „Smart Health Portal“

Mit der Gesundheitsplattform „Smart Health Portal“ wird in einem Pilotprojekt am Klinikum Darmstadt ein Kommunikationsstandard zum datenschutzkonformen intersektoralen Informationsaustausch zwischen Institutionen des Gesundheitswesens etabliert.

STATUS

in Vorbereitung

STAND

30.08.2019

Mit der Gesundheitsplattform „Smart Health Portal“ wird in einem Pilotprojekt am Klinikum Darmstadt ein Kommunikationsstandard zum datenschutzkonformen intersektoralen Informationsaustausch zwischen Institutionen des Gesundheitswesens etabliert. Dieser ermöglicht den Patientinnen und Patienten des Klinikums Darmstadt digital ihre Gesundheitsdaten in einer persönlichen elektronischen Patientenakte (PEPA) verwalten zu können.

 Durch die Integration verschiedener Use-Cases, wie das On-Boarding zum stationären Aufenthalt in das Klinikum Darmstadt, Telekonsilanbindungen und der Dokumentenaustausch zwischen der Gesundheitsplattform und Drittportalen sollen digitale Wege in der Patientenkommunikation realisiert werden.
Projektziel ist, die Patientensouveränität in der intra- als auch intersektoralen Kommunikation zu stärken und den Patienten zum Besitzer seiner digitalen Gesundheitsdaten zu machen, um somit Zugangsbarrieren zum Gesundheitswesen zu reduzieren. Die Funktionalitäten der Gesundheitsplattform müssen eine schnelle, einfache und sichere Verfügbarkeit von behandlungsrelevanten Daten der Patienten für sich selbst und die sie behandelnde Akteuren des Gesundheitswesens vorhalten. Das zeitnahe Vorhalten der Daten kann den diagnostischen wie den therapeutischen Prozess vereinfachen und beschleunigen und so einen messbaren Nutzen für die Patientenversorgung erzeugen.

Was bringt es:

  • Der Patient als Besitzer seiner Daten
  • Stärkung der Patientensouveränität
  • Gewährleistung eines datenschutzkonformen intersektoralen Informationsaustausches
  • Steigerung der Patientenzufriedenheit
  • Erhöhung der Patientensicherheit durch zeitnahe Datenvorhaltung
  • Zeitersparnis für alle Beteiligten des Gesundheitswesens

Wem nützt es:

  • Patientinnen und Patienten des Klinikum Darmstadt
  • Verschiedenen Gesundheitsanbietern in Kooperation mit dem Klinikum Darmstadt
  • Niedergelassenen Ärzten

Wie ist der Zeitplan:

Beginn: Ende 2020

Standorte des Projektes

Wer ist Verantwortlich​

Kontakt

Klinikum Darmstadt GmbH

Jana Wondra

Gesundheitsplattform „Smart Health Portal“ - Bürgerbeteiligung

Digital DAbei sein!

Unsere Projekte aus den 14 Themenbereichen sind so vielseitig wie die Menschen, die in unserer Digitalstadt Darmstadt tolerant und weltoffen zusammenleben. Auf DAbei.digitalstadt-darmstadt.de zeigen wir Ihnen auch online, woran wir genau arbeiten und wo wir auf Ihre Mithilfe setzen.

Ob beispielsweise im Bereich Bildung, Gesundheit oder Mobilität – gestalten Sie gemeinsam mit uns die digitale Zukunft Darmstadts.

Zurück zur Übersicht
X