21/09/19
NEWS

Neue digitale Touristinformation

Darmstadt Shop am Luisenplatz umgebaut

Nach einer fast dreiwöchigen umfangreichen Umbauphase verbindet der digitale Darmstadt Shop nun persönliche Beratung mit digitaler Selbstinformation und bietet umfassende News für Besucherinnen und Besucher der Stadt.

„Unsere Stadt durch persönlichen Kundenservice vor Ort und den Einsatz moderner Technik kennenlernen“

Jochen Partsch,
Oberbürgermeister Stadt Darmstadt

 

 

Oberbürgermeister Jochen Partsch, Anja Herdel (rechts), Geschäftsführerin der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH, und Simone Schlosser, Geschäftsführerin der Digitalstadt Darmstadt GmbH, freuen sich, dass die digitale Touristinformation ab Samstag (21.) um 10 Uhr wieder für die Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste geöffnet hat. © Digitalstadt Darmstadt / Anja Mendel

Nach einer fast dreiwöchigen umfangreichen Umbauphase verbindet der digitale Darmstadt Shop nun persönliche Beratung mit digitaler Selbstinformation und bietet umfassende News für Besucherinnen und Besucher der Stadt. Oberbürgermeister Jochen Partsch, Anja Herdel, Geschäftsführerin der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH, und Simone Schlosser, Geschäftsführerin der Digitalstadt Darmstadt GmbH, freuen sich, dass die digitale Touristinformation ab Samstag (21.) um 10 Uhr wieder für die Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste geöffnet hat.

Oberbürgermeister Partsch betont: „Häufig reisen Gäste durch Berichte aus dem Netz schon gut informiert an. Mit dem umgebauten Darmstadt Shop ist es uns gelungen, für Bürgerinnen und Bürger sowie Touristinnen und Touristen eine zusätzliche zentrale Anlaufstelle am Luisenplatz zu schaffen, die durch den Einsatz neuester digitaler Technik zum interaktiven Erlebnisbesuch wird.  Zur Eröffnung werden mit einem Lasercutter live kleine Hochzeitsturm-Souvenirs produziert. Der Darmstadt Shop wird so zum Testfeld für innovative digitale Angebote.“

Interessierte können vor Ort das neue MultiTouch-System auf Tablets zur Inspiration nutzen, die City über eine VR-Brille in 360-Grad-Aufnahmen erkunden, Tipps und Tricks im Umgang mit der Darmstadt App oder dem interaktiven Stadtrundgang via Watch-my-City erfahren oder für den nächsten Ausflug auf die Mathildenhöhe die „Future History“-Anwendung kennenlernen.

„Der Darmstadt Shop wird jährlich von über 130.000 Personen besucht. Den Ansprüchen und Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden, steht für uns dabei an oberster Stelle. Neben einem hell gehaltenen und designorientierten Innenausbau sowie der Integration von digitaler Technik war es uns wichtig, auch die persönliche Kundenbindung zu festigen“, sagt Anja Herdel, Geschäftsführerin der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH und Bereichslead „Handel & Tourismus“ der Digitalstadt Darmstadt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten über touristische Angebote, vermitteln Stadtführungen und bieten regionale Produkte, Souvenirs sowie Veranstaltungstickets zum Verkauf an. Über zwei Informationsscreens erfahren Besucher in der neuen Touristinformation Neuigkeiten, zum Beispiel über anstehende Events und Ausflugstipps in Darmstadt und der Region. Screens und Tablets stellt der Digitalstadt-Partner Samsung zur Verfügung. „Mit den Smart Signage Displays von Samsung können Inhalte, wie zum Beispiel tagesaktuelle Touristeninformationen, flexibel angezeigt werden. Durch die hohe Helligkeit der Displays sind Inhalte auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gut lesbar. Unsere Displays wurden sinnvoll in das neue Shop-Konzept integriert und wir freuen uns, einen Beitrag zur Digitalisierung des Darmstadt Shops leisten zu können“, erklärt Steffen Ganders, Director Corporate Affairs der Samsung Electronics GmbH, und wird von Simone Schlosser, Geschäftsführerin der Digitalstadt Darmstadt GmbH, ergänzt: „Wir freuen uns, dass mit der Weiterentwicklung des Darmstadt Shops zu einer digitalen Touristinformation ein großes Digitalstadt-Projekt aus dem Bereich ‚Handel & Tourismus‘ mit Fördermitteln des Landes Hessen in Höhe von rund 145.000 Euro umgesetzt werden konnte. Die Bürgerinnen und Bürger sowie Touristen dürfen sich nun auf weitere spannende Projekte freuen, wie etwa über das ‚Digitale Schaufenster‘.“

Der Darmstadt Shop ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 16 Uhr und im Zeitraum April bis Oktober auch sonntags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Einen Einblick in die Projekte aus dem Digitalstadt-Bereich „Handel & Tourismus“ gibt es auch während der Cityführung „Digi-Tour Darmstadt – zu Fuß und digital durch die Stadt“ am 21. September und am 26. Oktober jeweils ab 11 Uhr. Weitere Informationen dazu auf www.darmstadt-tourismus.de/besuch/stadtfuehrungen.

Zurück zur Übersicht
X