23/05/19
NEWS

Darmstadt Konferenz

gemeinsam.digital.weiterdenken.

12. + 13. Juni 2019 im Darmstadtium

„Bei der Darmstadt Konferenz zeigen wir, wie wir aus digitalen Visionen erlebbare Realität für unsere Bürgerinnen und Bürger werden lassen - nachhaltig, ressourcenschonend, unter höchsten Datensicherheitsstandards und mit Berücksichtigung von ethischen Aspekten.“

Jochen Partsch, Oberbürgermeister  der Wissenschaftsstadt Darmstadt

 

 

Oberbürgermeister Jochen Partsch: „Darmstadt spielt in der digitalen Strategie des Landes Hessen eine wichtige Rolle und auch dort, wo wir national und international unterwegs sind, wird auf unsere Stadt als Ort mit besonderen Entwicklungsperspektiven für Digitalisierung geblickt." © Annika List

Digitalstadt Darmstadt richtet Fachkongress am 12. und 13. Juni aus

Die digitale Transformation muss der Gesellschaft nutzen – und nicht umgekehrt. Ziel der Digitalstadt Darmstadt ist es daher, dass Politik, Wirtschaft und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt die digitale Transformation gemeinsam gestalten und damit eine aktive Rolle im Zukunftsprozess einnehmen. Die Verantwortlichen wollen ihr Know-how gerne mit Experten und Interessierten am 12. und 13. Juni 2019 bei der „Darmstadt Konferenz – gemeinsam.digital.weiterdenken“ im Wissenschafts- und Kongresszentrum „Darmstadtium“ teilen und weiterentwickeln. Thematisch liegt der Konferenzfokus auf Digitalisierung im gesellschaftlichen sowie wirtschaftlichen Kontext einer Smart City.

 

Oberbürgermeister Jochen Partsch: „Darmstadt spielt in der digitalen Strategie des Landes Hessen eine wichtige Rolle und auch dort, wo wir national und international unterwegs sind, wird auf unsere Stadt als Ort mit besonderen Entwicklungsperspektiven für Digitalisierung geblickt. Bei der Darmstadt Konferenz zeigen wir, wie wir aus digitalen Visionen erlebbare Realität für unsere Bürgerinnen und Bürger werden lassen – nachhaltig, ressourcenschonend, unter höchsten Datensicherheitsstandards und mit Berücksichtigung von ethischen Aspekten.“

 

Teilnehmer der Darmstadt Konferenz können ihre digitalen Kompetenzen durch Vorträge und Podiumsdiskussionen renommierter Experten und Entscheidungsträger – unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus, Zukunftsforscher Matthias Horx, Autor und Blogger Sascha Lobo oder ESA-Generaldirektor Prof. Dr.-Ing. Jan Wörner – erweitern, wenn diese in ihren Vorträgen einen Überblick über wissenschaftliche Erkenntnisse, ihre individuellen Perspektiven sowie Erfahrungen und Einschätzungen zu erwartenden Trends geben. In den Break-out-Sessions profitieren die Konferenzteilnehmer zudem aus erster Hand von den Erfahrungen der Digitalstadt Darmstadt. Akteure der Digitalstadt und Vertreter wissenschaftlicher Einrichtungen zeigen, wie sie die Digitalisierung gestalten, welche konkreten Projekte und Maßnahmen in den verschiedenen Bereichen, wie Mobilität, Energie, Umwelt und Gesundheit, umgesetzt werden und welche Technologien zum Einsatz kommen. Anhand der verschiedenen Lösungsansätze der Digitalstadt Darmstadt haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern, digitale Kompetenzen auf- oder auszubauen und aus den Praxisbeispielen zu lernen.

 

Im Ausstellerbereich präsentieren Unternehmen und Start-ups ihre innovativen, digitalen Dienstleistungen oder Produkte. Darüber hinaus werden hier die Projekte der Digitalstadt Darmstadt für das Fachpublikum erleb- und greifbar. Ein Ort, um sich auch mit Branchenexperten und Stakeholdern aus dem Business-Umfeld zu vernetzen.

 

Die Darmstadt Konferenz öffnet am 12. Juni ab 18 Uhr ihre Türen auch für die breite Öffentlichkeit. Der Eintritt zum Bürgerabend ist frei. „Die Bürgerinnen und Bürger leben in der Smart City und profitieren vom Fortschritt. Während die einen den Alltag mit digitalen Helfern bereits gut meistern, benötigen andere noch Unterstützung, sich mit der modernen Technik anzufreunden. In der Digitalstadt Darmstadt binden wir die Bürgerinnen und Bürger über unsere Off- und Online-Bürgerbeteiligung bereits aktiv in den digitalen Transformationsprozess unserer Stadt ein. Es ist uns daher besonders wichtig, auch am Abend der Fachkonferenz mit ihnen in einen Dialog treten zu können“, erklärt die Geschäftsführung der Digitalstadt Darmstadt GmbH, bestehend aus Simone Schlosser, Joachim Fröhlich und José David da Torre Suárez.

 

Oberbürgermeister Jochen Partsch wird so zunächst die Preisverleihung des städtischen Foto-Wettbewerbs „Wofür schlägt dein Herz? Zeig uns deine Digitalstadt Darmstadt“ vornehmen, bevor Keynotespeaker Sascha Lobo ab ca. 19 Uhr zum Thema „Wie das Netz die Welt verändert – und was das für die Gesellschaft bedeuten kann“ spricht. Am Messe-Stand der Digitalstadt Darmstadt gibt es zudem Informationen über aktuelle Projekte.

Zurück zur Übersicht
X