07/05/19
NEWS

100 Jahre Darmstädter Sezession

digital und real

Die Darmstädter Sezession feiert ihr 100-jähiges Bestehen mit einem Kunstfestival 100 Tage lang und mit 100 Programmpunkten.

Dem Kunstfestival in der Stadt auf der Spur

Vom 8. Juni bis 15. September 2019

 

 

Auf der Festival-Homepage klickt sich der Nutzer in einer virtuellen Karte vier Kunstrouten entlang, die Ausstellungsräume, Kunstschaufenster in der Innenstadt und Skulpturen im öffentlichen Raum verbinden. © Veranstalter

100 Jahre Darmstädter Sezession

Die Darmstädter Sezession feiert ihr 100-jähiges Bestehen mit einem Kunstfestival 100 Tage lang und mit 100 Programmpunkten. Sein Titel „Den Bogen spannen“ verrät es schon: Hier werden Verbindungen geschaffen, zwischen damals und heute, zwischen Publikum und Kunstschaffenden, zwischen Orten in der Stadt und ihrer digitalen Erweiterung. Auf der Festival-Homepage www.denbogenspannen.de klickt sich der Nutzer in einer virtuellen Karte vier Kunstrouten entlang, die Ausstellungsräume, Kunstschaufenster in der Innenstadt und Skulpturen im öffentlichen Raum verbinden. Die Webanwendung liefert Informationen zu Ort und Werk – in der realen Welt jeweils markiert durch leuchtend blaue Hinweise und Plakate. Analog und Digital verschmelzen, die gesamte Stadt wird zur Bühne für Ausstellungen, Lesungen, Symposien, Performances, Konzerte, Vorträge, Führungen und Feste. Entdecken Sie Kunst in und um Darmstadt vom 8. Juni bis 15. September 2019.

Programm, digitale Karte und Newsletter-Anmeldung finden Sie auf: www.denbogenspannen.de

#dasez100

#denbogenspannen

Zurück zur Übersicht
X