Datenschutz

Datenschutzhinweise der Digitalstadt Darmstadt GmbH – gültig ab dem 25.05.2018

Die Digitalstadt Darmstadt GmbH nimmt Ihre Privatsphäre sehr ernst und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Information sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen können, also z.B. Name, Anschrift, E-Mail- und IP-Adresse, Nutzerverhalten.

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns. Weiterführend geben wir Ihnen einen Überblick über Ihre Datenschutzrechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und auf welche Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den genutzten, beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

1.Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

(1) Verantwortliche Stelle gemäß Artikel 4 Absatz 7 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) bzw. Dienstanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist:

Digitalstadt Darmstadt GmbH

Rheinstraße 75

64295 Darmstadt

(2) Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Digitalstadt Darmstadt GmbH

Der Datenschutzbeauftragte

Rheinstraße 75

64295 Darmstadt

E-Mail: info@digitalstadt-darmstadt.de

2. Quelle der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Zuge Ihres Besuchs unserer Website, im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular von Ihnen erhalten.

3. Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

(1) Wenn Sie unsere Website rein informatorisch besuchen bzw. nutzen, d.h. wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir folgende Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 f) DS-GVO):

  • Ihre IP-Adresse (host),
  • Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs (date:time),
  • Inhalt der Anforderung (request),
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode (statuscode),
  • jeweils übertragene Datenmenge (byte),
  • Webseite, von der die Anforderung kommt (referrer),
  • Ihr Browser und Betriebssystem (user_agent).

Diese Daten dienen ausschließlich internen statistischen Zwecken.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

(3) Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies aber jederzeit in Ihrem Browser deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie eine Nachricht erhalten, sobald Cookies gesendet werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

(4) Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiteren bei uns angegebenen Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

(5) Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

4. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

(1) Wir lassen einzelne Prozesse und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und datenschutzkonform beauftragte Dienstleister ausführen. Diese externen Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Diese werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben.

(2) Im Hinblick auf die Datenweitergabe an weitere Empfänger geben wir Informationen über Sie nur weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern, Sie eingewilligt haben oder wir zur Weitergabe befugt sind. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Empfänger personenbezogener Daten u.a. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
  • Andere Unternehmen oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln.
  • Andere Unternehmen innerhalb des Konzerns (z.B. zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs oder zur Risikosteuerung aufgrund gesetzlicher Verpflichtung).

5. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzregelungen. Dabei ist die Verarbeitung rechtmäßig, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 a) DS-GVO:
  • Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist bei Einwilligung zur Verarbeitung für festgelegte Zwecke (z.B. Verarbeitung Ihrer Anfrage, Verwendung der Daten für Marketingzwecke) gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.
  • Aufgrund von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Absatz 1 b) DS-GVO

6. Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln

Eine aktive Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland findet ausschließlich statt, sofern im Rahmen der zuvor genannten Dienste ausdrücklich darauf hingewiesen wurde.

7. Kriterien für die Festlegung der Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

(1) Die Daten werden gemäß gesetzlicher Vorschriften zur Datenverarbeitung und unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert. Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich für die Zwecke, zu denen Sie uns berechtigt haben, und solange die Daten für diese Zwecke benötigt werden.

(2) Sind die Daten für den Zweck oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese in der Regel gelöscht, es sei denn, deren – befristete und gegebenenfalls eingeschränkte – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB) und die Abgabenordnung (AO). Danach sind die Aufbewahrungs- bzw. Dokumentationsfristen auf bis zu 10 Jahre vorgegeben.
  • Die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Gemäß den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre, unter besonderen Umständen allerdings bis zu 30 Jahre.

8. Datenschutzrechte

(1) Jeder(r) Betroffene hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG).

(2) Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

(3) Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 e) DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werde an:

Digitalstadt Darmstadt GmbH

Der Datenschutzbeauftragte

Rheinstraße 75

64295 Darmstadt

E-Mail: info@digitalstadt-darmstadt.de

9. Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir entwickeln und optimieren unsere Dienstleistungen kontinuierlich. Es kann also sein, dass wir neue Funktionalitäten hinzufügen. Sollte das Einfluss auf die Art haben, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, werden wir Sie rechtzeitig in unseren Datenschutzhinweisen darüber informieren.

Stand: 18. Mai 2018

Datenschutzhinweis: Verwendung von Social Media

Facebook

Die Digitalstadt Darmstadt hat in dem Sozialen Netzwerk Facebook unter der Adresse https://www.facebook.com/DigitalstadtDarmstadt eine Facebook-Fanseite eingerichtet. Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”). Der Verweis in dem Dienst digitalstadt-darmstadt.de auf Facebook und die Fanseite der Digitalstadt Darmstadt erfolgt über einen Link (Button). Erst wenn dieser Link von dem Nutzer des Dienstes digitalstadt-darmstadt.de betätigt wird, entsteht eine Verbindung zu den Facebook-Servern. Der Nutzer verlässt dann das Angebot der Digitalstadt Darmstadt GmbH und ruft die Inhalte auf Servern von Facebook ab. Die Internetseite digitalstadt-darmstadt.de verwendet keine aktiven Social-Plugins des Sozialen Netzwerkes Facebook. Die Digitalstadt Darmstadt GmbH speichert zu keiner Zeit personenbezogene Daten der Fans. Eine temporäre Ausnahme besteht bei Gewinnspielen oder Verlosungen (siehe dazu Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele, Wettbewerbe und Verlosungen über die Social Media Kanäle der Wissenschaftsstadt Darmstadt: https://www.darmstadt.de/nutzungsbedingungen) Die von Nutzern auf der Fanseite eingegebenen Daten, wie z.B. Kommentare, Videos oder Bilder, werden von der Digitalstadt Darmstadt GmbH zu keiner Zeit für andere Zwecke genutzt oder weitergegeben. Die Digitalstadt Darmstadt GmbH als Betreiber ihrer Facebook-Fanseite hat keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung der Daten durch Facebook. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook die Daten nutzt und/oder an Dritte weitergibt. Dies können etwa Gewohnheiten, persönliche Beziehungen, Vorlieben und weitere Aspekte sein. Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können in den Datenschutzhinweisen von Facebook nachgelesen werden:  https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Twitter

Die Digitalstadt Darmstadt GmbH hat in dem Microblogging-Dienst Twitter unter der Adresse https://twitter.com/DA_Digitalstadt einen Twitter-Account eingerichtet. Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Der Verweis in dem Dienst digitalstadt-darmstadt.de auf Twitter erfolgt über einen Link (Button). Erst wenn dieser Link von dem Nutzer des Dienstes digitalstadt-darmstadt.de genutzt wird, entsteht eine Verbindung zu den Twitter-Servern. Der Nutzer verlässt dann das Angebot der Digitalstadt Darmstadt GmbH und ruft die Inhalte auf Servern von Twitter ab. Die Internetseite digitalstadt-darmstadt.de verwendet keine aktiven Social-Plugins des Sozialen Netzwerkes Twitter. Die Digitalstadt Darmstadt GmbH als Betreiber ihres Twitter-Accounts hat keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung der Daten durch Twitter. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Twitter die Daten nutzt und/oder an Dritte weitergibt. Dies können etwa Gewohnheiten, persönliche Beziehungen, Vorlieben und weitere Aspekte sein. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter auf http://twitter.com/privacy.

YouTube

Die Digitalstadt Darmstadt hat auf dem Videoportal YouTube unter der Adresse https://www.youtube.com/user/DarmstadtStadt einen sog. YouTube-Kanal eingerichtet. YouTube wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die Internetseite digitalstadt-darmstadt.de nutzt Plugins des Videoportals YouTube. Wenn eine Seite des Dienstes digitalstadt-damstadt.de aufgerufen wird, die ein Plugin enthält (z. B. Teilen-Funktion), stellt der von dem Nutzer verwendete Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plugins wird vom Anbieter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Google die Information, dass der Browser des Nutzers die entsprechende Seite des Dienstes digitalstadt-darmstadt.de aufgerufen hat, auch wenn der Nutzer kein Profil eines Dienstes von Google besitzt oder dort gerade nicht eingeloggt ist. Diese Information (IP-Adresse des Nutzers) wird von dem Browser des Nutzers direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit Nutzerdaten gibt es in der Datenschutzerklärung von Google auf https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Ist der Nutzer bei Facebook, Twitter, YouTube oder Instagram eingeloggt, ist der Anbieter dieser Dienste in der Lage, den Besuch des Dienstes darmstadt.de dem Profil des Nutzers auf Facebook, Twitter, YouTube bzw. Instagram unmittelbar zuordnen. Wenn der Nutzer mit einem Plugin interagiert, zum Beispiel dem „Teilen“-Button betätigt, kann die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook, Twitter, YouTube oder Instagram übermittelt und dort gespeichert werden. Die Informationen können außerdem  auf  dem Facebook-, Twitter-, YouTube- bzw. Instagramm-Account des Nutzers veröffentlicht und unter Umständen den dort hinterlegten Kontakten des Nutzers angezeigt werden.

Datenschutzhinweis: Verwendung von Plugins und Tools

Google Maps

Dieses Angebot nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, die IP Adresse der Nutzer zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Digitalstadt Darmstadt GmbH als Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung der Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Google Web Fonts

Die Webseite der Digitalstadt Darmstadt GmbH nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts auf https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Netiquette für die Social Media Kanäle der Digitalstadt Darmstadt GmbH

Hallo User, wir freuen uns, dass Du die Social Media Kanäle der Digitalstadt Darmstadt GmbH nutzen und mit uns Deine Meinung, Fragen sowie Anregungen und Kritik teilen willst. Die Kommentare zu unseren Postings geben allein die Meinung einzelner User wieder. Für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit übernimmt die Digitalstadt Darmstadt GmbH keine Gewähr.

Unsere oberste Priorität beim Kommunizieren über die Social Media Plattformen ist der faire und respektvolle Umgang miteinander. Da jeder User für seine Beiträge selbst verantwortlich ist und nur ein ehrlicher und konstruktiver Austausch uns allen nützt, bitten wir Dich daher um folgendes:

  • Gehe mit Usern so um, wie Du selbst von anderen Unsern behandelt werden möchtest.
  • Du hast eine andere Meinung? Kein Problem, aber bitte bleibe trotzdem sachlich, respektvoll und vermeide Provokationen, Beleidigungen und nicht zum Thema passende Kommentare.
  • Bitte greife niemanden persönlich an, denn hinter jedem User steckt ein Mensch.
  • Zwinge keinem deine persönliche Meinung auf, denn jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.
  • Persönliche Daten solltest du nur mit Vorsicht öffentlich preisgeben.

Diese Auflistung stellt Regelverletzungen unserer Netiquette dar, bei denen wir uns vorbehalten, die Beiträge oder Kommentare von Usern zu verbergen oder gar zu löschen:

  • Strafbare Inhalte
  • Inhalte, die Rechte Dritter verletzen können, insbesondere Beleidigungen und Entwürdigungen von Usern oder Personen
  • Wiederholtes Kommentieren von Schimpfwörtern oder Provokationen
  • Aufforderungen zu Gewalt und Drohungen gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Hasspropaganda und Rassismus
  • Pornografie und Obszönitäten
  • Jugendgefährdende Inhalte
  • Spendenaufrufe und Werbung
  • Missbrauch der Kommentarfunktion als Werbefläche für andere Webseiten oder Dienstleistungen
  • Kommentare, die vom eigentlichen Beitragsthema vollkommen abweichen
  • Links zu Webseiten, die nicht zur Vertiefung des Themas dienen
  • Fremdsprachige Beiträge, die vom Social Media-Team der Digitalstadt Darmstadt GmbH  nicht auf ihren Inhalt geprüft werden können
  • Spam-Beiträge (exakt gleiche Beiträge, die mehrfach eingestellt werden)
  • Unkommentierte Verwendung von Zitaten oder Textausschnitten ohne Quellangabe
  • Verletzung von Rechten Dritter (z.B. Urheber- und Persönlichkeitsrecht, Recht am eigenen Bild)
  • Posten personenbezogener Daten von anderen Personen
  • Links zu Webseiten, die einen oder mehrere der aufgezählten Punkte beinhalten

Bei Verstößen unserer Netiquette, insbesondere in schweren oder wiederholten Fällen, sperren wir den verantwortlichen Nutzer. Strafrechtlich relevante Inhalte werden zudem zur Anzeige gebracht.