1988: Das elektronische Auge

Im Jahre 1988 entwickelt ISRA Vision das weltweit erste System zur Oberflächeninspektion für Vliesprodukte und legte damit den Grundstein für ISRAs heutige Technologieführerschaft in Surface Vision. Die Keimzelle von ISRA VISION entstand 1985 in der Technischen Universität Darmstadt. Der heutige Geschäftsführer Enis Ersü gründete zusammen mit weiteren Experten für Robotik und Bildverarbeitung das Unternehmen ISRA Systemtechnik GmbH, um die erarbeiteten wissenschaftlichen Konzepte schnell in wirtschaftliche Hightech-Lösungen umzusetzen und trug damit maßgeblich dazu bei weltweit führende Technologiesprünge im Bereich der Textur- und Oberflächenerkennung zu ermöglichen.

X